Familienberatung

Die Kon­stel­la­tio­nen von Fami­li­en haben sich enorm ver­viel­fäl­tigt und mein Ange­bot für Fami­li­en­be­ra­tung hat sich auf die­se Viel­falt ein­ge­stellt.

  • Klas­si­sche“ Vater-Mut­ter-Kind-Fami­li­en,
  • Fami­li­en mit einem allein­er­zie­hen­den oder getrennt leben­den Eltern­teil,
  • Patch­work­fa­mi­li­en,
  • Fami­li­en mit gleich­ge­schlecht­li­chen Eltern­paa­ren,
  • Pfle­ge- und Adop­tiv­fa­mi­li­en

Fami­li­en kön­nen vor Her­aus­for­de­run­gen ste­hen, die sich aus der jewei­li­gen Kon­stel­la­ti­on erge­ben, aber auch vor sol­chen, die es in jeder Fami­lie geben kann. Beglei­tet sind die­se Situa­tio­nen häu­fig von Gefüh­len wie Ärger, Ent­täu­schung, Trau­er, Wut, Rat­lo­sig­keit und Ohn­macht.

Eine Fami­li­en­be­ra­tung kann unter­stüt­zen:

  • jeden mit sei­nem Anlie­gen zu Wort kom­men zu las­sen, zu ver­ste­hen „was eigent­lich los ist“ und hilf­rei­che Lösun­gen für ein bes­se­res Zusam­men­le­ben zu fin­den
  • einen Tren­nungs­pro­zess für Eltern und Kin­der so zu gestal­ten, dass die Belas­tun­gen für alle Betei­lig­ten gemin­dert wer­den
  • Lösun­gen zu ent­wi­ckeln für Kon­flik­te, die zwi­schen den Gene­ra­tio­nen bestehen (z.B. zwi­schen erwach­se­nen Kin­dern und ihren Eltern)

Die Anläs­se für eine Kon­takt­auf­nah­me mit mir kön­nen aus unter­schied­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen und Pro­blem­la­gen her­rüh­ren. Ein Leben ohne Kon­flik­te gibt es nicht. Auch in der Fami­lie muss man sich immer wie­der aus­ein­an­der­set­zen und Schwie­rig­kei­ten über­win­den. Wenn Sie hier­zu Hil­fe in Anspruch neh­men möch­ten, kön­nen Sie sich ger­ne an mich wen­den.

Ich freue mich über Ihre Kon­tak­tauf­nahme. Ihre Anfra­ge wird zügig bear­bei­tet

* indi­ca­tes requi­red field






WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera