AGB

AGB für alle Seminare & Workshops von “Lebe dein wahres Potential”

§1

Eine verbindliche Anmel­dung erfol­gt durch schriftliche Bekan­nt­gabe des Teil­nah­mewun­sches per Online-Buchung, Fax, EMail oder Brief. Der Sem­i­narplatz ist erst fix­iert wenn die voll­ständi­ge Teil­nah­merge­bühr bei dem Sem­i­narver­anstal­ter “Neues Bewusst­sein” ein­ge­langt ist.

§2

Es ste­ht ihnen ein geset­zlich­es Rück­trittsrecht bin­nen 14 Kalen­derta­gen gerech­net ab Ver­tragss­chluss zu. Dies gilt nicht für Ver­anstal­tun­gen, die bere­its inner­halb dieser 14 Kalen­dertage ab dem Ver­tragss­chluss begin­nen.

§3

Bei Stornierung ein­er Buchung seit­ens des Kun­den bis 14 Tage vor Sem­i­nar­be­ginn beträgt die Bear­beitungs­ge­bühr Euro 50,- und bedarf der schriftlichen Mit­teilung per Post, Fax oder EMail und ein­er Bestä­ti­gung des Erhalts von Seit­en des Sem­i­narver­anstal­ters “Neues Bewusst­sein”.

Bei Stornierun­gen ab 14 Tage vor Sem­i­nar­bginn wer­den 50% des Sem­i­nar­be­trages, bei Stornierun­gen 4 Tage vor Sem­i­nar­be­ginn oder Nichter­scheinen am Ver­anstal­tungstag wird die volle Gebühr in Rech­nung gestellt. Selb­stver­ständlich kann eine Ersatzper­son seit­ens des Kun­den nominiert wer­den.

§4

Der Sem­i­narver­anstal­ter “Neues Bewusst­sein” behält sich vor aus wichti­gen Grün­den (Krankheit, zu geringer Teil­nehmerzahl) Sem­i­nare abzusagen sowie Änderun­gen des Sem­i­narortes, Sem­i­narter­mines und Sem­i­nar­ref­er­enten vorzunehmen. Bei Sem­i­narab­sagen oder Ter­min­ver­schiebun­gen kön­nen wir keinen Ersatz für ent­standene Aufwen­dun­gen leis­ten.

§5

 Reservierung und Buchung von Reisemit­teln (Flugtick­ets, Bahnkarten usw.) sowie Unterkün­fte und Verpfle­gung => hier­für ist der Sem­i­narteil­nehmer eigen­ver­ant­wortlich und muss die Kosten selb­st tra­gen. Bei Aus­fall des Sem­i­nars kön­nen keine Ersatzansprüche gel­tend gemacht wer­den.

§6

Es gilt deutsches Recht. Gerichts­stand Dres­den. Bei Kon­sumenten gel­ten die geset­zlichen Regelun­gen.